§ 1 Vertragssprache und Kommunikation: Alle Geschäftsvorgänge werden in deutscher Sprache abgehalten. Bei bestehenden Aufträgen erfolgt die Kommunikation ausnahmslos per E-mail: info@grabbetreuung.at

§ 2 Geltungsbereich: Die AGB gelten in der bei Vertragsschlusses gültigen Fassung für alle Kaufverträge zwischen der Friedhofsgärtnerei W. Höfner und deren Kunden. Abweichende Vereinbarungen sind schriftlich festzuhalten. Mit Abgabe der Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden und daran gebunden. Sollten einzelne Bestimmungen der AGB aufgrund gesetzlicher Vorschriften (KSchG,..) ganz od. teilweise unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.

§ 3 Rücktrittsrecht im Fernabsatz: Bei Dienstleistungen besteht ein vierzehntägiges Widerrufsrecht ab Vertragsabschluss. Wird auf Kundenwunsch mit den Arbeiten innerhalb dieser Frist begonnen, sind im Falle eines Widerrufs die vor dem Rücktritt erbrachten Leistungen zu bezahlen. Bei Warenkauf besteht ein vierzehntägiges Widerrufsrecht ab dem Tag der Lieferung. Bestellungen von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder schnell verderblichen Waren oder solchen, deren Verfallsdatum schnell überschritten wird, sind nicht widerrufbar.

§ 4 Vertragsdauer: Verträge mit vereinbarter Laufzeit enden automatisch zum vereinbarten Zeitpunkt oder am Ende des Monats, in dem der vorzeitige Ausstieg aus dem Vertrag aufgrund eines Garantieanspruches per E-Mail bekanntgegeben wird.

§ 5 Preise: Es gelten grundsätzlich die angegebenen Preise, diese sind tagesaktuell und inklusive der gesetzlichen Steuer.

§ 6 Zahlungsbedingungen: Zahlungsverpflichtungen sind sofort, ohne Abzüge und spesenfrei fällig und per Banküberweisung oder der während des Bestellvorgangs gewählten Zahlungsweise zu begleichen. Die Verrechnung und Bezahlung erfolgt in Euro. Der Kunde ist bei Zahlungsverzug im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben zum Ersatz aller Mahn- und Inkassospesen verpflichtet. Rückzahlungen an Kunden erfolgen per Banküberweisung.

§ 7 Vertragsschluss: Unsere Angebote sind freibleibend und eine Aufforderung an den Kunden, selbst ein Angebot zu legen. Der Vertrag kommt durch Annahme der Bestellung durch uns zustande, entweder durch eine Auftragsbestätigung (Rechnungslegung) per E-Mail oder direkt durch die Ausführung der bestellten Dienstleistung oder Lieferung der bestellten Ware.

§ 8 Lieferbedingungen: Die Lieferung von Waren erfolgt auf unsere Kosten. Durch unrichtige, unvollständige oder uneindeutige Angaben des Verbrauchers entstehende Folgen und Kosten gehen zu Lasten des Verbrauchers. Die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware geht erst mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder der Hinterlegung an dem vom Verbraucher gewünschten Ort auf den Verbraucher über.

§ 9 Produkteigenschaften: Handelsübliche und saisonal bedingte Abweichungen von Produkteigenschaften stellen bei Pflanzen und natürlichen Werkstoffen keinen Mangel dar. Bei zeitnahen Aufträgen gilt als vereinbart, dass ohne Rücksprache mit dem Verbraucher ein in einzelnen Produkteigenschaften abweichender, aber zumindest gleichwertiger und zweckentsprechender Ersatz geliefert werden kann.

§ 10 Grabbepflanzung: Saisonale Schmückung (Blumen,..) erfolgt zu Standort und Jahreszeit passend. Dauerhafte Bepflanzung (Bodendecker, Rasen,..) erfolgt im Vertragszeitraum. Unter Berücksichtigung fachlicher Kriterien (Grabvorbereitungen,..) sowie Wetter- und Auftragslage.

§ 11 Gewährleistung: Die Gewährleistung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

§ 12 Haftung: Wir oder Personen, für die wir einstehen müssen, haften bei anderen Schäden als Personenschäden nur dann, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig von uns oder von Personen, für die wir einstehen müssen, verschuldet wurde.

§ 13 Streitbeilegung: Wir sind stets um jeden Kunden bemüht. Ergibt sich trotz unserer Bemühungen Streit, ist als erster Schritt des Kunden eine Streitbeilegung bei der Internet-Ombudstelle (https://www.ombudsstelle.at/) für beide Seiten bindend vereinbart.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.